Skip to content

Dead Space 2 kommt am 25. Januar 2011

25/06/2010

Dead Space 2 hat einen festen Release-Termin: Ab dem 25. Januar wird Isaac Clarke erneut gegen widerliche Mutanten und schlimmere Ungeheuer antreten. Laut EA soll das Spiel dabei von allem, was Teil 1 ausmachte, mehr bieten: Mehr Blut, Leichen, mehr grotesk verformte Monster – kurz mehr Grauen, Schrecken und Schaudern. Dabei halten die Macher grundsätzlich an der Mischung aus Survival-Horror und 3rd-Person-Shooter fest.

Kulisse bietet die riesige Minenstadt „The Sprawl“, die sich auf einem der Saturnmonde befindet. Der leicht verwirrte, von den vergangenen Geschehnissen traumatisierte Held Clarke kämpft sich durch die weitläufigen, dunklen Hallen und Gänge der Raumstation -ausgestattet mit einem brandneuen Anzug. Daneben darf er auch auf verschiedene neue Waffen zurückgreifen. Zu diesen gehört z.B. die so genannte Javelin Gun: Diese nagelt penetrante Mutanten mit langen Metallstacheln an die Wand.  Außerdem ist die Kinesis-Fähigkeit zurück – mit dieser können abgetrennte Gliedmaßen zu Waffen umfunktioniert werden. Abgefahren.

Natürlich wird es auch neue Necromorphs (Monster) geben. Besonders widerlich ist hierbei der ‚Puker‘, der Weltraum-Abenteuerer „zu Tode kotzen“ versucht. Wie schon im ersten Teil ist das strategische Abschießen von bestimmten Körperteilen oft wichtig in den Kämpfen. So kann Isaac Kreaturen wie den ‚Puker‘ mit einem Stasis-Feld verlangsamen, um dann mit gezielten Schüssen oder Schlägen den gefährlichen Kopf abzutrennen.

Neben vielen grausamen Kampfsequenzen sollen weiterhin einige Puzzle und Rätsel im Spiel enthalten sein. Darüber hinaus werde den Abschnitten in der Schwerelosigkeit mehr Platz eingeräumt. Was im ersten Teil auf wenige Areale beschränkt war, spielt in Dead Space 2 also nun eine größere Rolle. Dazu soll der neue Kampfanzug über seitliche Düsen verfügen, die es Euch erlauben grazil durch den freien Raum zu schweben.

Einer der beeindruckenden, riesigen Endgegner stellt eine schauerlich „Spinnen-Frau“ dar, die Tentakeln aus dem Mund verschießen kann. Optisch hat Entwickler Studio Visceral Games dabei ordentlich aufgelegt, auch das Design wurde verfeinert: Die Gegner stoßen ab, haben aber gleichzeitig einen merkwürdigen Reiz. Wie schon im Vorgänger sollen die Umgebung wie Figuren/Gegner die dichte, angespannte und lebensfeindliche Atmosphäre bestimmen. Zudem werde es eine neue Todessequenz für Isaac geben – und diese sei noch grausamer als die Zerstückelungen und Enthauptungen im ersten Spiel. R-Rating bzw. USK 18 ist also garantiert.

Wer es selbst sehen will, muss sich noch etwas gedulden.  Denn Dead Space 2 wird erst am 25. Januar 2011 für PS3, PC und Xbox 360 erscheinen.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: