Skip to content

Reminder: Demon’s Souls (PS3) PAL Version erscheint morgen!

24/06/2010

Was über ein Jahr lang allein dem asiatischen und US-amerikanischen Markt vorbehalten war, findet nun endlich seinen Weg nach Europa: Ab morgen, dem 25. Juni, wird die PAL-Version des hochgelobten Action-RPGs Demon’s Sousl erhältlich sein. Das Spiel wurde von der internationalen Fachpresse sehr positiv aufgenommen und soll für seinen hohen Schwierigkeitsgrad berüchtigt sein. Publisher Atlus hatte den Titel erstmals Anfang 2009 in Japan veröffentlicht – dort avancierte es in kurzer Zeit zu einem Verkaufsschlager. Ich konnte das Spiel hier in England  kurz anspielen und es scheint seinem Ruf gerecht zu werden.

Die Handlung findet vor dem Hintergrund des düsteren, mittelalterlichen Königreichs Boletaria statt. Hier benutzt der machtgierige Regent Allant XII. hilflose Seelen um noch reicher und wichtiger zu werden. Das klappt auch eine Weile ganz gut, sein Reich prosperiert, wächst und gedeiht. Jedoch hat der König mit seinem Treiben einen mächtigen, schlecht gelaunten Dämonen erweckt – der kurzerhand das ganze Land mit einem dichten Nebel von der Außenwelt abschirmt. Mit dem Nebel kommen auch lauter Monster, die Chaos und Tod verbreiten. Zahllose Helden machen sich auf, Boletaria zu befreien – und scheitern kläglich. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines solchen Abenteurers, dessen Namen nicht erwähnt wird. Wie Eure Vorgänger sterbt auch Ihr – nur gelangt Eure Seele nach dem Ableben in den sogenannten Nexus, wo Euch eine mysteriöse Dame in Schwarz den Auftrag gibt das Land zu retten. Dazu schickt Sie Euch zurück ins Diesseits, wo Ihr alle Ecken des Königreich erkunden müsst, bevor Ihr Euch dem Oberdämon stellen könnt. Natürlich ist dies nur eine äußerst knappe Zusammenfassung der recht abwechslungsreichen Geschichte.

Demon’s Souls ist dabei sehr brutal. Ja, blutig und rauh. Im Mittelpunkt steht in erster Linie das Niedermetzeln rastloser Monsterhorden. Die Gegner präsentieren sich dabei sehr abwechslungsreich: Ihr trete etwa gegen Zombie-Soldaten,Oktopus-Monster, Säbel-rassende Skelette, Flammenkreaturen usw. usw. an. An einem bestimmten Punkt müsst Ihr sogar -ähnlich Dante`s Inferno– dem Tod selbst entgegentreten. Das Spiel gliedert sich in fünf riesige, lebensfeindliche Welten, die jeweils vier Abschnitte umfassen. Alles und jeder kann Euch stets zum Verhängnis werden, teils ohne jede Vorwarnung. Darüber hinaus werden die einzelnen Sektionen je von einem ziemlich harten Boss-Gegner verteidigt. Nicht umsonst gilt es als eines der schwierigsten Videospiele aller Zeiten. Permanent baut sich Druck auf den Spieler auf, nur selten findet man Ruhe – ständig trachtet die Umgebung nach dem digitalen Leben. Aber genau diese Herausforderung macht den besonderen Reiz aus. Allein im Nexus findet Ihr einen Hafen des Friedens. Dieser dient als Knotenpunkt, von dem Ihr zu den Spielarealen gelangt. Auch Einkäufe lassen sich hier erledigen, daneben können Waffen und Items aufgerüstet werden. Neben einer umfangreichen Waffenkammer können auch Zauber erlernt und gegen die Monster anwendet werden. Ähnlich anderen RPGs lassen sich zudem bestimmte Waffen mit magischen Kräften belegen.

Die Kämpfe gestalten sich sehr fordernd, geben aber  – gerade bei den Endgegnern – Raum für verschiedene Taktiken. Das ist auch gut so, denn den meisten lässt sich kaum mit brachialen Offensiven beikommen. Gerade die geschickte Kombination verschiedener Gegenstände, Waffen und Zauber kann Vorteile verschaffen. Die Steuerung erinnert an Titel wie Monster Hunter, geht aber etwas leichter von der Hand und wirkt präziser. Da Demon’s Souls ein echtes RPG ist, darf die Charakterentwicklung nicht fehlen. Diese ist sehr flexible und lässt Euch freie Hand dabei, in welche Richtung Euer Held gehen soll. Vom schwergepanzerten Ritter bis zum eher leichter gekleideten Zauber ist alles drin – und Ihr könnt mittels Eures Equipments jederzeit die Spezialisierung wechseln.

Optisch macht das Spiel ebenfalls einen Stimmungsvollen Eindruck und fängt die düstere Atmosphäre der Handlung gut ein. Das Design der Umgebung, der Spielfiguren und Gegner gefällt – auch die Effekte können sich sehen lassen. Der Soundtrack trägt zum positiven Gesamteindruck bei. Das Spiel bietet noch eine Menge mehr, doch soll all dies in einer eigenen Review dargestellt werden. Mein erster Eindruck ist aber, wie Ihr es wohl leicht erraten könnt, sehr gut. Also, RPG-Fans: Demon’s Souls für die PS3 ab morgen erhältlich!

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Eiki permalink
    24/06/2010 19:05

    Bravo, bravo super gelungener Bericht!!
    Nach diesem Artikel will ich Demon´s Souls sofort kaufen und spielen^^.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: