Skip to content

Brink erscheint erst 2011

18/06/2010

Publisher Bethesda und Entwicklerstudio Splash  Damage haben bekannt gegeben, dass der kommende Ego-Shooter Brink nun doch erst im nächsten Jahr erscheinen soll – damit wird der zuvor angepeilte Termin für irgendwann in diesem Herbst definitiv nicht eingehalten.

Das Spiel machte auf der Gamecom im vergangenen Jahr einen recht überzeugenden Eindruck. Im Mittelpunkt steht der Konflikt zwischen  den Sicherheitskräften eines reichen, futuristischen Stadtstaats und widerspenstigen Rebellen. Letztere  formieren sich aus all jenen, die in den Slums ihr Dasein fristen – außerhalb des abgeschotteten Elfenbeinturms. Das Besondere an diesem Titel sind die für einen Shooter ungewöhnlich vielen Bewegungs- und Springmöglichkeiten, die Freiheit die Spielerklasse jederzeit im Squad zu wechseln (z.B. Medic, Scharfschütze etc.),  sowie die Spielcharaktere vielseitig individualisieren und gegnerische Kämpfer ‚Verhören‘ unterziehen zu können. Der Demo-Level, den uns die deutsche PR-Abteilung damals in Köln zeigte, unterstrich außerdem die unterschiedlichen taktischen Optionen, mit denen sich Problemsituationen lösen lassen.

Brink soll für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: