Skip to content

Metro 2033: NVIDIA 3D Unterstützung und neue Screenshots

17/02/2010

Metro 2033 wird NVIDIAs 3D-Technologie auf PCs nutzen – dies hat nun Publisher THQ bekanntgegeben. Weiter wurde auch eine DirectX 11 Unterstützung für 4As postapokalyptischen Shooter bestätigt. Man verspreche eine „atemberaubende“ Präsentation durch die Nutzung beider Technologien.

“Die 4A Engine ist eine der fortschrittlichsten Grafik Engines mit der wir  jemals gearbeitet haben und durch DirectX11 wird Metro 2033 zweifellos eines der best-aussehnsten PC Spiele 2010,“ sagt  Tony Tamasi von NVIDIA. Kombiniert mit NIVIDIA 3D Vision und Physix X erhalte man eine „mind-blowing“ Grafik.

Neue Screenshots könnt Ihr hier auf vg247 finden.

Metro 2033 soll am 19. März in für PC und Xbox 360 erscheinen.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: