Skip to content

Battlefield Heroes: Heroes of the Fall

25/10/2009

Ich habe, wie versprochen, das neue Battlefield Patchpaket getestet. NebenQuelle: http://www.battlefieldheroes.com/forum/showthread.php?tid=66712 einigen Bugfixes und verbessertem Updater, sind vor allem veränderte Fähigkeiten des Gunner, ein Prestige-Rangsystem sowie eine neue Karte hinzugefügt worden. Eine weitere Neuerung ist, dass man von nun an die bevorzugte Region der Server einstellen kann, auf die man zugreifen möchte. Dies führt zu weniger Überaschungen beim Ping.

Gunner:

Das Schild des Gunner überträgt sich nun, auf in der Nähe stehende Teamkollegen, ähnlich der Heilfähigkeit des Soldier. Dies macht den gunner somit zu einem noch wichtigeren Teil eines jeden Teams. Die Fähigkeit Frenzy wurde ebenfalls verbessert. Sie erlaubt es dem Gunner nun, einige Lebenspunkte durch verichteten Schaden zurückzugewinnen (leechen). Auch das Fass des gunners wurde überareitet. Wird man von diesem getroffen, wird man neben dem üblichen Schaden zusätzlich für einige Sekunden verlangsamt.

Zusammenfassend, eine deutliche Aufwertung des Gunner. Es ist fragwürdig, ob der Patch dem Gleichgewicht der Klassen gedient hat. Sicher ist jedoch, dass dieser unterrepräsentierten Klasse unter die Arme gegriffen werden sollte.

Riverside Rush:

Es herrscht auf Riverside Rush der Herbst. Ob sich der interessante Name des Updates so herleiten lässt? Dann müsste es eigentlich Heroes of Fall heissen, denn der Rest des Patches zieht kein vermehrtes hinfallen oder stürzen nach sich. Die neue Karte ist schön geworden. In der kleinen Stadt machen die Schlachten Spaß und bieten den commandos, im Gegensatz zur Stadtkarte Victory Village, einige Positionen fürs Scharfschützenhandwerk. Es ist die erste Karte, die völlig ohne Fahrzeuge auskommt. Schade ist es, dass man sich keinen Server aussuchen kann auf dem gerade Riverside Rush gespielt wird. Für ein Antesten muss man somit den Kartenzyklus abwarten.

Rangsystem / Assists:Quelle: http://www.fraggednation.com/standings/pc/battlefield-heroes

Meiner Meinug nach ist das neue Rangsystem nicht völlig durchdacht. Ab dem zehnten Level beginnt man für dieses Rangsystem Punkte zu erarbeiten. Hierbei wird dem Spieler pro 16000 Schadenspunkte ein weiterer Rang gegeben. Nachdem man seinen ersten Rang erhalten hat wird man, ganz militärisch, zum Private (Gefreiten). Man arbeitet sich hoch bis zum General, um dann mit Schrecken festzustellen, dass man zum Private II „befördert“ wurde. Die Liste der Ränge wiederholt sich somit immer wieder bis man bei General C angekommen ist. Diese Neuerung soll den Spielern zeigen, wer in den beiden Teams erfahren ist. Über die Fähigkeiten des Spielers sagen diese Ränge jedoch wenig aus. Eher über die zur Verfügung stehende Freizeit. Schade ist ebenfalls, dass man seinen eigenen Rang im Spiel nicht einsehen kann und weiterhin auf eine Fortschrittsanzeige verzichtet wurde.

Eine positive Neuerung ist der Assist. Somit bekommt man von nun an auch einen Punkt, wenn man das Pech hatte, nicht auch noch den letzten Lebenspunkt eines Gegners abgezogen zu haben.

Advertisements
One Comment leave one →
  1. Paddy permalink
    26/10/2009 08:15

    Sehr schöner Patch, aber wie schon geschrieben ist das Rangsystem wirklich nur um Anzuzeigen, wieviel man spielt. Zudem ist es nicht gerade schön, dass man alle 16k Dmg ein Rang Up kriegt. Zudem find ich auch noch schade, dass der Gunner dank dieses Patches von sehr vielen Spieler gespielt wird, dieser war vorher eher Selten, und meiner Meinung nach ist er nun viel zu Stark, hoffe es kommt bald ein Patch der diesen ein wenig abschwächt.

    so far
    paddy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: