Skip to content

Meldungen: Wii-Pokemon, Apokalyptische Fäuste und Killerspiel-Entsorgung

15/10/2009

Einige Meldungen am Nachmittag:

Nintendo kündigt offiziell Pokemon-Ableger für die Wii an:

  • Das Spiel mit dem Titel Poke Park Wii Pikachu no Daibouken (Pikachu’s großes Abenteuer) soll am 5 Dezember in Japan veröffentlicht – so berichten etwa the nintendo.com. Entwickelt wurde das Programm von der Tochterfirma Creatures. Der Ladenpreis soll umgerechnet bei ca. 36 EUR liegen (54 $). Ein Release-Termin für Europa ist allerdings noch nicht bekannt.

Tecmo Koei steckt große Hoffnungen in Fist of the  North Star

  • Allein in Japan erwarte man den Verkauf von 1 Millionen Einheiten, verkündete Kenji Matsubara, Chef des Tecmo Koei Holdings in der Nihon Keisai Zeitung. Das Spiel basiert auf einer in Japan sehr populären Anime-/ Manga-Reihe die in einer postapokalyptischen Welt angesiedelt ist.

Das Aktionsbündnis Amoklauf Winnenden ruft zur Entsorgung von „Killerspielen“ auf:

  • Dazu soll am 17. Oktober in Stuttgart ein Container aufgestellt werden, in denen die Bürger ihre ‚Killerspiele‘ entsorgen sollen, liest man heute in verschiedenen Medienberichten. Während der Aktion „Familie gegen Killerspiele“ werden außerdem Fußball-Trikots mit den Unterschriften der Nationalelf verlost. Das Verbot als „Killerspiele“ klassifizierter Programme ist eines der Hauptziele der Gruppe. Diese hat sich um Angehörige der Opfer des Amoklaufs vom 11.03.2009 in Winnenden formiert.
Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: